Zum Hauptinhalt springen

Produkt
slimline 16/3
Eiche Furnier

Ort
Essen | Deutschland

Jahr
2021

Fläche
ca. 600 m²

Architekt
SEHW Architektur GmbH

Kunde/Verarbeiter
Oertel Möbelwerkstätten GmbH & Co. KG

Foto
Helin Bereket

Eine gute Raumakustik ist zentrales Thema in Bildungseinrichtungen und wichtiger Aspekt bei der Planung von Innenräumen.
Die Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Essen Schonnebeck wurde 2021 als Neubau fertig gestellt und ist ein Idealbeispiel für die Umsetzung akustisch wirksamer Innenraumgestaltung.

Über 600 m² slimline Akustikpaneele im Raster 16/3 wurden in Fluren und Eingangsbereichen montiert. Als Wand- und Deckenabsorber sorgen die Elemente für einen optimierten Raumklang bei geringerer Schallreflexion. Das Zusammenspiel der verwendeten Materialien Glas, Beton und Holz wirkt harmonisch und ausgeglichen. Die Furnieroberfläche der Akustikpaneele in Europäischer Eiche wertet das Innenraumkonzept auf und schafft eine warme Atmosphäre.

Von Außen bildet der helle Klinker eine massive Mauerwerksfassade. Große Fensterelemente sind streng geordnet über die 4-geschossigen Gebäudeteile verteilt und lassen architektonisch eine klare Struktur erkennen.

Mehr Infos zum Projekt?

Ihr Ansprechpartner

Felix Lölke
Marketing Manager 

f.loelke(at)akustik-plus.com
+49 (0) 8031 700 9901
 

Andere Projekte

Glucksman Library

Für eine optimale Raumakustik sorgt unser beliebtes slimline-System. In der Schlitzung 16/3 wurden…

Philipp-Reis Schule

Mehr als 1.000 m² Wandverkleidung furniert mit Echtholzoberfläche in Eiche

Kulturzentrum Ischgl

Im Kulturzentrum verbindet sich das Urige mit dem Modernen Ischgl.

Futurium

Die unterschiedliche Perforation und Konfektionierung der Elemente stellt sich dem Besucher modern…

Konzerthalle Andermatt

akustikplus hat für dieses einzigartige Projekt über 1.000 m² Akustikpaneele als Sonderanfertigung…

École Privée Sainte-Anne II

Im luxemburgischen Ettelbruck sollte die Kantine der École Privée Sainte-Anne erweitert werden.